Crosslauf 2024

Herzlichen Glückwunsch!

Am 20.03.2024 fand das Finale des Crosslaufs im Leichtathletik-Stadion-Rehberge statt. 2 Schülerinnen der Klasse 4a haben sich zuvor für das Finale qualifiziert. Amelie erreichte den 6.Platz und Lisa ist 11.geworden.
Vielen Dank für die Teilnahme!

Pangea-Wettbewerb

Seit 2015 findet an unserer Schule jährlich der Pangea- Mathewettbewerb statt. Beim diesjährigen Pangea-Wettbewerb 2024 haben insgesamt 54 Kinder aus 10 verschiedenen Klassen teilgenommen. Das ist ein neuer Rekord!!!

Bei uns an der Schule können besonders begabte Kinder bereits ab Klassenstufe 2 teilnehmen. Regulär ist der Wettbewerb ab Klassenstufe 3 ausgeschrieben. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos.

Ab dem 27.03.2024 können die Kinder online auf der Pangea-Website, mit ihrem individuellen Kennwort, ihre eigenen Ergebnisse einsehen. Dort erfahren sie auch, wer es in die Zwischenrunde geschafft hat. Diese findet am 24.4.24 und 25.4.24 statt.

Die Pangea-Organisation mit spannenden Videos zur Finalrunde und weiteren kniffeligen Aufgaben finden Sie unter: https://www.pangea-wettbewerb.de/

Damit der Mathe-Wettbewerb auch weiterhin für alle Kinder kostenlos bleibt, können Sie Spenden: https://www.betterplace.org/de/projects/52183?utm_campaign=ShortURLs&utm_medium=project_52183&utm_source=PlainShortURL

Vielen Dank an Frau Paul für die Organisation.

Das schulinterne Fußballturnier der Sachsenwald-Grundschule

 

Fußballturnier der Klassen 4-6

Mit viel Energie, Spaß und Teamgeist fand am 28.02.2024 das Fußballturnier in der Sachsenwald-Grundschule statt. Aus den vierten bis sechsten Klassen nahmen klassenintern Mädchen- und Jungenmannschaften teil. Vereinzelt gab es auch gemischte Teams. Stufenintern traten sie in jeweils 2 Spielen gegeneinander an. Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das intensive, spielstarke und jederzeit faire Spiel sowie an die Lehrkräfte Herrn Hänisch und Herrn Baumert für das Organisieren des Events.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger der Stufen:

Mädchen: 4a, 5c, 6a
Jungen: 4c, 5c, 6a

Alle kicken mit! – Mädchenfußballturnier

Anlässlich des Mädchentages richtete die Sachsenwald-Grundschule ein Fußballturnier in der Turnhalle aus. Organisiert wurde dieser von begeisterten Fußballspielerinnen unserer sechsten Klasse sowie den Vertretern des Berliner Fußballverbandes. Insgesamt nahmen berlinweit 6 Teams teil. Unter anderem Kinder aus unserer 3. Klasse. Sie belegten den 4. Platz. Wie auf dem Bild zu sehen, stand bei diesem sportlichen Wettkampf aber vor allem der Spaß an erster Stelle.

Kinderrechte

Im Zuge des Lebenskundeunterrichts haben sich die Klassen 4b und 4c mit Kinderrechten befasst. 

Zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Wolf haben sie ihre Ergebnisse und das neu gelernte Wissen künstlerisch dargestellt. Das sehr gelungene Projekt kann in der Schule bewundert werden. 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Seite des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/kinder-und-jugend/kinderrechte) und bei Unicef (https://www.unicef.de/informieren/einsatz-fuer-kinderrechte).

Die Bank der Freunde

Die Geschichte der „Bank der Freunde“

„Gestern habe ich die Schule meines Sohnes besucht. Ich sah eine bunte Bank auf dem Hof. Ich fragte, ob dies der einzige Platz zum Sitzen sei. Er sagte zu mir: “Nein, das ist die Bank der Freunde. Wenn jemand einsam ist oder keinen Spielpartner findet, setzt er sich dort hin und andere laden ihn ein, mit ihm zu spielen.” Ich sagte ihm, dass ich das wunderbar finde und fragte ihn, ob er sie selbst nutzt. Er sagte: „Ja, am Anfang des Schuljahres, als ich neu hier war. Ich saß dort und ein anderer Schüler kam und lud mich ein, mit ihm zu spielen. Das hat mich glücklich gemacht. Und jetzt, wenn ich jemanden dort sitzen sehe, lade ich ihn auch zum Spielen ein.” (Verfasser unbekannt)

Zusammen mit Kindern aus der Klasse 4b, dem Hausmeister Herr Dworak und ihrer Lehrerin Frau Rákóczy gestalteten die Schülerinnen und Schüler auch für unsere Schule eine solche Bank. Die Bank steht vor dem Sandkasten und wird sehr gerne genutzt.

Vielen Dank für das Engagement und die Idee.

Der Sachsenspiegel – Schüler*innenzeitung Ausgabe 4/2023

Einige Schülerinnen und Schüler der 5. und 6.Klasse recherchierten zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Boran über Wochen hinweg zu unterschiedlichen Themen. Entstanden ist die 4.Ausgabe des Sachsenspiegels, die interessante Beiträge zum Thema Vielfalt beinhaltet.


Die Zeitung kann jeweils in der 2. großen Pause am Donnerstag (29.06.2023) und Freitag (30.06.2023) gekauft (Kinder: 50ct; Erwachsene: 1€) werden. Der Erlös wird an die Kinderkrebshilfe gespendet.


Viele Spaß beim Lesen!

Eltern-Kind-Tag

26.03.2022 an der Sachsenwald-Grundschule

„Wollen wir den Lernerfolg verbessern, müssen wir das Personal an Schulen vor allem darin schulen, gute Beziehungen aufzubauen. Ganz konkrete Qualitäten sind entscheidend. Es geht darum,Toleranz, Respekt, Interesse und Empathie für jeden einzelnen Schüler/Schülerin zu zeigen.“ (Nordenbo et al 2008)

In der Sachsenwald – Grundschule wurde am Samstag, den 26.03.2022 ein Eltern Kind Tag durchgeführt, um den Eltern und Kindern der Schule einen Einblick in die Arbeit des Projekts zu geben und eigene Erfahrungen mit den etablierten Übungen zu machen.

“Toll, dass es die Möglichkeit (EMS) für das Personal gibt. So etwas hätte ich mir in meiner Kindheit
auch gewünscht.“
„Die Zeit ist wie im Flug vergangen. Das war wie emotionales detoxen. Schön, dass ich diesen Einblick in die Arbeit bekommen habe.“

Circa 70 Eltern und Kinder sind dafür an einem Samstag in die Schule gekommen und haben über mehrere Stunden verschiedene Workshops kennengelernt. Je nach Interesse konnte man sich aussuchen, ob man einen Workshop zum Thema „Bewegung und Entspannung“ oder „Kreativität“, „Fokussierung“ oder Dialogübungen kennenlernen wollte.

27.10.2021 SV der Klassensprecher in der Jever9

An der Sachsenwald-Grundschule hat sich das Tridem (Fr.Demirel: Schulsozialarbeit, Caro: Erzieherin, Fr. Waldschmidt: stellvertretende Schulleitung, Hr.Hänisch: Lehrer)  u.a. zur Aufgabe gemacht die politische Mitbestimmung und Initiativen der Schüler durch regelmäßige SV-Sitzungen zu fördern.

Im September wurden Melina und Henry aus der 6.Klasse zu den Schülersprecher/in gewählt und ihre 1. Aufgabe war, die SV am Mittwoch 27.10.2021 zu leiten. Das Tridem richtete das “Catering” aus, bestehend aus Saft, Wasser, Kekse, Obst und Naschkram.

Zuerst waren die Klassensprecher/innen  der 3. und 4. Klassen in die Jever9 eingeladen worden und anschließend kamen die Klassensprecher/innen der 5. und 6. Klassen.

Folgende Themen/Probleme wurden angesprochen:

  • Oftmaliger Streit auf dem “Balla” (Fussballplatz)
  • Wunsch nach verstärkter Sportbetonung
  • Essen-Problem ( Mittagessen schmeckt nicht)
  • und unter der “Balancier-Spinne” liegen zu viele spitze Steinchen, die beim Fallen zu Verletzungen führen.

Diskutiert und Vorschläge wurden gemacht, dass in einer Abgrenzung um die “Balancier-Spinne” Sand oder weicherer Untergrund geschaffen wird. Finanziert werden soll dies mit dem Kuchenverkauf.

weitere Themen wurden angesprochen…

  • Mehr Blumen am Pavillon und auf dem Hof
  • Regeln auf dem “Balla” berücksichtigen
    • Aufsichten und Klassen erhalten einen Plan, um welchen sich Hr. Hänisch kümmert.
  • Müll an der Burg
    • Mülldienst bekommt mehr Eimer und Zangen
  • “Ruhezonen” auf dem Hof
    • 2 Tipis werden demnächst aufgestellt und weitere beantragt
  • Wieder den Pausenspiel-Verleih
  • Fr. Demirel wird ein Verleihdienst einrichten
  • und das Thema: Eröffnung eines Kiosk wurde aus Zeitmangel vertagt.

Ein gaaaaanz großes Lob an alle Klassensprecher/innen, dass sie so kontruktive Vorschläge gemacht haben und auch ein Lob an die beiden Schulsprecher/in  Melina und Henry, die souverän die Schülerkonferenz leiteten.

Bei der nächsten Sizung im Dezember werden wir sehen, inwieweit die Beschlüsse durchgeführt worden sind!