Welttag des Buches- wir machten mit

Am 23. Mai feierten wir den Welttag des Buches mit der Aktion „Bücher im Wind“.

Während die Stiftung Lesen in Mainz im Park Tausende von Buchbeschreibungen flattern ließ, zeigte sich in unserem Garten ein ähnliches Bild. Jede Schülerin und jeder Schüler hatte zu seinem Lieblingsbuch geschrieben und gemalt ….danach flatterten 420 Bücherfahnen an der Sachsenwaldgrundschule im Wind. Zu der Ausstellung kamen in der Pause und einer Freistunde alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern und sogar einige Eltern. Wir alle waren dabei…lesen…lesen…lesen

Hier ein Bericht von Sinia aus der 4b

Welttag des Buches
Wir, die Sachsenwald GS, feierten am Freitag, den 23.4.2010, den Welttag des Buches. Dieser besondere Tag soll alle daran erinnern, dass jeder lesen darf. Wir gingen in der vierten Stunde in den Hortgarten um dort den Welttag des Buches zusammen mit den Lehrern und Eltern zu feiern. Dort hingen alle laminierten Kunstwerke der Schüler. Jedes Kind hatte eine Seite über ein Buch geschrieben und ein Titelbild dazu gemalt. Wir bekamen einen Bogen mit Quizfragen, den wir ausfüllen sollten. Alle ausgefüllten Zettel kamen in eine Box. Endlich schauten wir uns die schönsten und interessantesten Kunstwerke an. Dabei spielten wir Fangen und aßen Brezeln. Am Ende der Feier wurde ausgelost. Die drei Gewinner bekamen Büchergutscheine, leider war keiner aus unserer Klasse dabei. Frau Hecker ging mit uns zu Walters Buchladen. Dort bekam jeder von uns ein Buch geschenkt. Voller Freude gingen wir zum Eisladen gegenüber, um ein Eis zu schlecken. Das fand ich super. Den Welttag des Buches finde ich toll, da ich sehr gerne lese. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.

Niklas Stepczynski, 4b, schreibt:

Welttag des Buches
Am Freitag, den 23.04.2010 haben wir in unserer Schule den „Welttag des Buches“ gefeiert. Dieser Tag entstand im Andenken an einen spanischen Schriftsteller und Dichter, der am 23.04. verstorben ist. Alle Schüler haben eine Zusammenfassung ihres Lieblingsbuches auf ein Blatt geschrieben und dazu das Deckblatt gemalt. Diese Blätter wurden im Garten des Hortes nebeneinander an einer Leine aufgehängt. Danach wurde es spannend, denn alle bekamen ein Quizblatt. Auf diesem Blatt standen Fragen zu den Blättern und Büchern, wie zum Beispiel: „Wie heißt die Autorin von Harry Potter? “ oder: „Wie heißt eine kleine Hexe?“ Nachdem alle Schüler die Blätter abgegeben hatten, begann eine Verlosung. Es gab den 1., 2. und 3. Platz und drei Buchpreise. Leider hat niemand aus unserer Klasse einen Preis gewonnen. Doch vielleicht haben wir ja beim nächsten Mal Glück!